Wir schließen eine Tür für immer...

...und viele Andere öffnen sich!

Eine sehr intensive Zeit geht nun zu Ende. Wir haben unsere Wohnung abgegeben und schließen ein letztes Mal die Eingangstür hinter uns zu. Annähernd 3 Jahre haben wir hier gelebt. Die Wohnung war das 1. Zuhause unserer Tochter.

Hier haben wir viele Veränderungen angestoßen. Wir haben hier unsere Ernährung umgestellt, haben uns von "Fesseln" gelöst, haben angefangen freier zu denken, haben die ersten Visionen gehabt, leben endlich unsere Träume, haben so ziemlich alles in Frage gestellt und sind nun auf unserem Herzensweg!

Wir durften uns von allem Alten lösen. Wir haben viel verkauft, verschenkt, gespendet bis nur noch ein paar Kartons mit Wintersachen und persönlichen Dingen übrig geblieben sind. Kein einziges Möbelstück haben wir behalten. Waschmaschine und Gefrierschrank haben uns verlassen. Zum Teil sehr teure und neue Einrichtungsgegenstände.

Der Wunsch, uns von all dem zu lösen war schon lange da, nur der Mut hat bisher gefehlt. Wir haben viele Prozesse in den letzten Monaten in uns durchlaufen, haben viele Glaubenssätze entdeckt und gelöst und endlich hat auch der MUT wieder zu uns gefunden. Lange war er verschwunden. Der MUT und der GLAUBE, den wir als Kinder hatten, alles schaffen zu können. Das Wissen wenn wir nur lange genug wieder aufstehen, wir doch irgendwann laufen lernen. Durch das System und die Gesellschaft verlieren wir all das mitunter und wir haben es nun endlich wieder.

Wir fühlen uns unschlagbar und unaufhaltbar. Die Entscheidung, vorerst in einen Wohnwagen zu ziehen ist extrem und doch wird es nur ein Zwischenschritt in ein freies, selbstbestimmtes Leben bleiben.

Ich kann dir nur sagen, hör auf dein bauchfeeling. Ganz oft sind bereits "Stimmen" in uns, wir sind nur nicht mutig genug ihnen nachzugehen. Sei mutig, LEBE dieses Leben! Geh deinen Weg!

Wir lieben unsere Entscheidung jeden Tag mehr und erleben ungeahnte Synchronizitäten.

Probier es aus! Was hast du wirklich zu verlieren?

Deine Susanne (Schön, dass du hier bist)

Zurück